Im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) beteiligt sich die Schweiz auch an den EU-Programmen Interreg, ESPON und URBACT, mit denen die grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa gefördert wird. Die Broschüre stellt die Programme vor, an denen sich die Schweiz in der Förderperiode 2014–2020 beteiligt und bietet einen Überblick über deren Ziele, Schwerpunkte, die Fördermöglichkeiten für Projekte und die zuständigen Ansprechstellen in der Schweiz. Projektbeispiele geben darüber hinaus einen kurzen Einblick in die Umsetzungspraxis.

Auftraggeber Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), regionale und nationale Koordinationsstellen der Schweiz Interreg V
Partner regionale und nationale Koordinationsstellen der Schweiz Interreg V, Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), in Zusammenarbeit mit regiosuisse-Partnern
Rolle Planval Projektleitung, Co-Autorin, Redaktion, Lektorat
Zeitraum 2014–2015
Status abgeschlossen
Kontaktperson Kristin Bonderer
Dokumente Broschüre «Grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa – Interreg, ESPON, URBACT: Zusammenarbeit mit Mehrwert» in D, F, I
+41 27 922 40 80
Share This