Im Auftrag des Bundesamts für Energie (BFE) hat Planval den Aufbau der regionalen Partizipation im Verfahren zur Standortsuche von geologischen Tiefenlagern für radioaktive Abfälle dokumentiert und wichtige Erkenntnisse in Form von «Lessons Learned» und Empfehlungen formuliert.

Mit dem Ziel, die Interessen und Bedürfnisse der betroffenen Regionen im Auswahlverfahren für den Standort eines geologischen Tiefenlagers zu berücksichtigen, wurden zwischen 2009 und 2011 in sechs potenziellen Standortregionen Strukturen für die regionale Mitwirkung aufgebaut. Heute können sich dadurch über 500 Betroffene in das Verfahren einbringen.

Um das Wissen zum Aufbau der Partizipation zu sichern, hat Planval, unter der Leitung von Eva Bühlmann, eine ausführliche Dokumentenanalyse sowie Interviews mit direkt Beteiligten durchgeführt. Die Resultate sind in einer Studie dokumentiert. Diese beschreibt den Prozess zum Aufbau der Partizipation, fasst die wichtigsten Erkenntnisse in Form von «Lessons Learned» zusammen und gibt Empfehlungen ab.

+41 27 922 40 80
Share This