Konzipierung eines Monitorings der sozioökonomischen Auswirkungen des Standortauswahlverfahrens geologische Tiefenlager für radioaktive Abfälle. Das Monitoring-Konzept wurde im Auftrag des BFE auf Basis der Auslegeordnung erarbeitet, die Planval Anfang 2014 erstellt hat.

Auftraggeber Bundesamt für Energie (BFE)
Partner ECOPLAN AG
Rolle Planval Aufgrund von Anpassungen im Standortauswahlverfahren musste das Projekt unterbrochen und später wieder gestartet werden.
Aus Ressourcengründen hat Planval deshalb die Projektleitung für die Beendigung des Projektes an den ARGE-Partner ECOPLAN übergeben und ab dann als Expertin mitgewirkt.
Zeitraum 2014–2016
Status abgeschlossen
Kontaktperson Sebastian Bellwald
+41 27 922 40 80
Share This